Kinderkrippe Arisdorf im Basel Land

Standort
4422 Arisdorf, Kanton Basel Land
Mitteldorf, 4
Das Tagesheim Wägwyser nimmt Babys ab einem Alter von zwei Monaten auf. Wir nehmen uns besonders Zeit für Ihr Kleinkind und daher sind wir in der Platzzahl auch etwas beschränkt. Die Betreuungstaxe für Babys bedarf eines Zuschlages von 25%. Wir zählen Säuglinge bis zu einem Alter von 18 Monaten zu den Babys.

Selbstverständlich nehmen wir auch speziell Rücksicht auf die Ernährung und das Schlafbedürfnis Ihres Kleinkindes. Ein enger Kontakt mit den Eltern liegt uns deshalb in diesen Belangen ganz besonders am Herzen

Ein Kind muss sich sicher und geborgen fühlen, damit es sich gesund entwickelt und es lernt nur, wenn man ihm Sicherheit vermittelt und Vertrauen entgegenbringt. Ohne Selbstsicherheit kann es seine eigenständige Persönlichkeit nicht entfalten. Was heisst das für uns in der Kita? Wir lassen dem neu ankommenden Kind die nötige Zeit, Vertrauen in die neue Umgebung zu fassen. Eltern begleiten es in der Eingewöhnungsphase aktiv, und das Kind bleibt erst dann ohne Eltern in der Kita, wenn es die neuen Betreuungspersonen kennen gelernt hat und sich mit dem neuen Umfeld vertraut gemacht hat. Dabei helfen uns nicht zuletzt auch Rituale, die dem Alltag eine feste Struktur geben kön-nen. Ein kontinuierlicher Tagesablauf kann dem Kind zusätzlichen Halt geben und ihm ein gewisses Zeitgefühl vermitteln.

Im Kleinkindalter ist Spielen gleichzusetzen mit Lernen. Kinder entwickeln ihre Denkfähigkeit im Spiel. Sie lernen „spielerisch“ sich auszudrücken oder etwas zu verarbeiten. Sie benützen ihre Phantasie, um etwas zu entwerfen, auszuprobieren oder sich die verschiedensten Fertigkeiten anzueignen. Kinder sollen ihre Ideen so weit wie möglich verwirklichen, ihre Phantasie entfalten und ihre Kreativität ausleben können. Dazu gehört für uns auch, dass Träume und eigene Wünsche beim Spielen einen ebenso hohen Stellenwert einnehmen wie ein lustvolles Sich-selber-darin-entdecken.

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist für uns selbstverständlich und steht nicht im Widerspruch zu kindgerechten Speisen. Das gemeinsame Essen am grossen Tisch macht Spass und fördert das Zusammengehörig-keitsgefühl.

Die Säuglinge erfahren bei uns eine liebevolle Pflege und Betreuung; dabei ist Zuwendung und Geborgenheit das A und O. Wir führen die Kinder schrittweise an die Körperpflege heran und unterstützen sie darin, selbst für ihren Körper zu sorgen. Die regelmässigen Zahnputztreffs im Bad sind nur ein Beispiel dafür. Das heisst aber auch, dass wir ein Kind respektieren und dabei unterstützen, wenn es sich körperlich abgrenzen will.
  • Inserat 109111 vom 17.07.2017

Inserat suchen

Ähnliche Inserate

Da ich gerne koche und kinderliebend bin, biete ich ihrem Kind / Jugendlichen einen Mittagstisch. Ich koche auf Wunsch auch laktose- und glutenfrei. Zwei eigene Kinder essen ebenfalls mit (Mädchen und...
Wir suchen für unsere 2kinder eine nette und kompetente Betreuung. Für 2-3 Tage die Woche, nach Schule und Kindergarten. Unser Sohn (4) müsste anfangs noch gebracht und geholt werden. Max. Betreuung b...
Wir suchen für unsere Kinder (beide 5) eine Tagesmutter / Ersatzoma für fixe halbe Tage und stundenweise (mit Mittagessen). Betreuung bei uns Zuhause. Zuverlässigkeit, Durchsetzungsvermögen, Freude a...
KiTa Zwerglinge bietet Praktikumsstellen mit Aussicht auf Lehrstelle 2018 an. Für unsere KiTa Zwerglinge mit Standort in Buchs ZH, Dübendorf und neu ab 25.02.17 im Glattpark, bieten per sofort o.n. Ve...
Hallo! Ich heisse Ioana und ich bin 30 Jahre alt. Ich arbeite gerne mit Kindern und bin zuverlässig und hilfsbereit. Ich habe meine Ausbildung als Kindergärtnerin abgeschlossen und seitdem wertvolle E...